Ratenkredit – bis zu 50.000 Euro frei verwenden

Der Ratenkredit ist der beliebteste Kredit im Bereich der Kleinkredite. Er wird bis zu einer Summe von 50.000 Euro bei vielen Banken über das Internet vergeben. Dabei ist anzumerken, dass die komplette Summe bei einigen Online Banken innerhalb von wenigen Stunden sogar per Eilüberweisung zur Verfügung gestellt werden kann. Der Ratenkredit wird von verschiedenen Faktoren, wie Laufzeit, Kreditsumme und effektivem Jahreszinssatz charakterisiert.

Laufzeit und Kreditsumme sollten gut überlegt sein

beratungsgespräch bankBevor ein Kredit aufgenommen wird, ist es erforderlich, dass eine gewisse Kreditsumme festgelegt wird. Die Kreditsumme kann anhand der Kosten, die zu bezahlen sind, festgelegt werden. Auch ein Preis für ein Auto ist zum Beispiel ein Wert, der eine Summe für einen Ratenkredit darstellen kann.

Die Laufzeit stellt den Zeitraum dar, über welchen der Ratenkredit aufgenommen wird. In der Regel beträgt die kürzeste Laufzeit 12 Monate. Teilweise ist es möglich, dass sich diese durch so genannte Sonderzahlungen oder Sondertilgungen weiter gesenkt werden kann. Die Laufzeit wird in den meisten Fällen durch die Kreditsumme bestimmt. Kommt es zu einer hohen Kreditsumme, verlängert dies in der Regel die Laufzeit, da die monatliche Belastung sonst zu hoch ist und nicht gezahlt werden kann.

Die monatlichen Raten müssen zum Familienbudget passen

Die monatlichen Raten werden in der Regel durch die Laufzeit und durch die Kreditsumme festgelegt. Ferner enthalten sie auch den effektiven Jahreszinssatz, welcher die Kosten für den Kredit, bzw. den Kreditbetrag darstellt. Einmal im Monat wird die Rate entweder direkt vom Konto abgebucht, oder aber auch per Überweisung an die Firma gezahlt. Es ist durchaus möglich, dass entsprechende Zahlungen selbst durchgeführt werden. Im Online Banking kann genau eingesehen werden, welche Raten noch offen sind und welche Bereits gezahlt wurden.

Kreditsumme frei verwenden oder Bindung zulassen?

Bei einigen Anbietern wird der Ratenkredit besonders günstig, wenn eine bestimmte Form der Bindung zugelassen wird. Dies ist zum Beispiel möglich, indem ein Autokredit als Ratenkredit aufgenommen wird. Hier muss auch der Kaufvertrag vorgelegt werden, da es nur so möglich ist, entsprechend einen Kredit genehmigt und ausgezahlt zu bekommen.

Alternativ ist es möglich, dass der komplette Ratenkredit frei verwendet werden kann. Er kann zum Beispiel zur Renovierung, oder aber auch zur Bezahlung von Waschmaschine, TV und Co eingesetzt werden. Die Kreditsumme kann meist ab 500 Euro, oder 1.000 Euro aufgenommen werden. Maximal werden gerade beim Ratenkredit gerne Summen von bis zu 50.000 Euro gezahlt.