Die Santander Consumer Bank – Kredite, Girokonten und Vorsorge

santander-logoBei der Santander Consumer Bank AG handelt es sich um ein Kreditinstitut, welches eine Tochter der spanischen Banco Santander S.A. ist. Der Sitz in Deutschland befindet sich in Mönchengladbach. Weltweit hat die Gruppe über 106 Millionen Kunden. Somit gehört sie zu den größten Banken überhaupt. Hierzulande vertrauen ca. 6,4 Millionen Verbraucher dem Kreditinstitut, welches eine sehr breite Produktpalette zu offerieren hat.

Aufgeteilt ist das Geschäft in die Consumer Bank, welche sich um Ratenkredite kümmert, das herkömmliche Kreditinstitut, welches Retail Banking betreibt und die Direkt Bank, welche ihre Dienste online anbietet. Das Institut ist außerdem für die KFZ-Finanzierung, Leasing und Konsumgüterfinanzierung bekannt.

Welche Produkte hat die Santander Consumer im Portfolio?

  • Konten
  • Vorsorge
  • Anlagen
  • Wertpapierhandel
  • Kredite

Beginnen wir mit dem alltäglichsten Produkt. Das 123 Girokonto ist kostenlos, egal ob es regelmäßige Geldeingänge gibt oder nicht. Außerdem gibt es eine VISA VarioCard dazu. Zeitgemäß wird natürlich auch Online-Banking angeboten, sodass der Kunde seine Geldgeschäfte bequem von Zuhause aus oder auch unterwegs erledigen kann. Hinzu kommt, dass Bargeld beispielsweise auch kostenlos bei 3.300 REWE-Märkten abgehoben werden kann.

Wie funktioniert das Online Banking?

Nun gibt es verschiedene System, mit denen das Login von Zuhause oder von unterwegs aus vorgenommen werden kann. Dieses Kreditinstitut setzt hierbei auf Chipkarten und ein PIN/Tan Verfahren. Diese Variante sorgt für eine sehr hohe Sicherheit. Außerdem kann auch HBCI-fähige Banking-Software in Verbindung mit der Chipkarte verwendet werden.

Welche Vorsorgeprodukte gibt es?

Als Beispiel haben wir die Klassik-RiesterRente herausgepickt. Hierbei handelt es sich um eine garantierte Rente mit Zusatzchancen. Lukrativ wird das Produkt dadurch, dass es staatliche Zuschüsse gibt. Die Verzinsung ist sicher. Außerdem existiert eine Beteiligung an Überschüssen. Auch Steuerersparnisse können ausgenutzt werden.

Welche Leistungen gibt es rund ums Sparen?

In Zeiten wirtschaftlicher Schwäche interessieren sich viele Verbraucher vermehrt für das Sparen. Die Santander Bank bietet hier beispielsweise das FondsSparen. Lukrative Rendite bei schon geringen Einsätzen von 25€ im Monat ist möglich. Das Kreditinstitut wirbt vor allem damit, dass mehr herausspringt als bei Sparbuch, Tagesgeld und Co. Hier offenbart das Kreditinstitut hohe Flexibilität. Der Kunde profitiert von verschiedenen Auszahlungsvarianten.

Was wird im Sektor der Wertpapiere dargeboten?

Hier picken wir das StarDepot heraus. Die Santander Bank wirbt mit gutem Service und günstigen Gebühren für das Depot. So gibt es beispielsweise einen Festpreis für die Verwahrung des Depots. Die Orderprovision ist mit einer Preisobergrenze versehen. Bei Fondskäufen profitieren Verbraucher davon, dass es einen Rabatt von 10 Prozent auf die Ausgabeaufschläge gibt.

Wie steht es um die Baufinanzierung?

Ob nun Berlin, München oder doch lieber auf dem Land, die Santander Consumer Bank ist auch im Bereich Baufinanzierung tätig. Dabei kommen vor allem drei Vorteile zum Tragen:

  1. Die Konditionen der Santander Bank werden mit Angeboten von ca. 80 Finanzdienstleistern verglichen
  2. es existiert die Möglichkeit die Rückzahlung individuell zu regeln
  3. der Kunde erhält eine ausführliche und vor allem faire Beratung (hier lassen sich der Kredit berechnen und weitere Informationen einholen)

Welche Kredit-Produkte gibt es?

Ob nun für Freizeit und Sport oder für große Anschaffungen wie Immobilien, heutzutage werden für viele verschiedene Anlässe Kredite benötigt. Es gibt drei verschiedene Bereiche zu unterscheiden:

  1. BestCredit
  2. Campus KfW-Studienkredit
  3. Dispositionskredit

Der BetCredit wird ab 2.000 Euro und einer Laufzeit zwischen 12 und 96 Monaten geboten. Vor allem die schnelle Kreditvergabe überzeugt. Der KfW-Studienkredit soll jungen Leuten helfen, das Studium in den Mittelpunkt zu stellen, sodass nicht nebenher gearbeitet werden muss. Der Dispositionskredit dient als Absicherung für das alltägliche Konto, falls sich ein finanzieller Engpass ergeben sollte.

Was hat die Santander Consumer im Nachbarland Österreich zu bieten?

Das Angebot differiert von Land zu Land geringfügig. In der Alpenrepublik ist das Kreditinstitut seit dem Jahr 2009 vertreten. Damals wurde von dem amerikanischen Konzern General Electric die GE Money Bank übernommen. Inzwischen gibt es 27 Filialen, wobei die geographische Abdeckung in naher Zukunft dichter werden soll. In Österreich bietet die Santander Bank folgende Produkte :

  • BestSparen
  • Onlinekredit
  • CASHCARD

Beim BestSparen kann der Kunde zwischen einem Tagesgeld- und Festgeldkonto wählen, wobei lukrative Konditionen geboten werden. Beim Onlinekredit wird eine umfangreiche Beratung im Web geboten. Die CASHCARD ist eine Kreditkarte, die einen Rahmen von 2.000 Euro bietet. Dabei wird die Belastung nicht zwingend im Folgemonat komplett abgebucht, sondern kann optional in monatlichen Raten abgezahlt werden. Der breite Auftritt des spanischen Bankinstituts in den deutschsprachigen kann also keinesfalls abgestritten werden.

Nähere Informationen zu den beiden Banken finden Sie auf den jeweiligen Länder-Webseiten:

http://www.santander.de/

https://www.santanderconsumer.at/

(Visited 548 times, 1 visits today)